Praxis für
Traditionelle
Chinesische
Medizin
Metall
Erde
Feuer
Wasser
Holz

Akupunkur

Akupunktur

Höhlungen, Vertiefungen, Eingänge von der Haut her erlauben einen Zugang zum energetischen Fliesssystem. Orte auf der Haut die als Akupunkturpunkte bezeichnet werden, erlauben eine Einflussnahme auf das Qi durch das Stechen mit einer Metallnadel. Vor über 2000 Jahren wurde schon beschrieben, dass eine Modulation des Qi durch Einwirken von aussen möglich ist. Akupunktur (lateinisch acus = Nadel, pungere = stechen) ist die geläufigste Form der Beeinflussung. Ziel der Behandlung ist, das Qi in seinem Wegesystem zu erreichen und zu modellieren. So sind Blockaden zu lösen, der Qi-Fluss zu kräftigen oder krankhaftes Qi aus dem Körper heraus zu leiten. Denn Schmerzen werden, so die Lehre, dadurch erzeugt, dass der Fluss des Qi unterbrochen oder gestört ist.

Neben der Anwendung von Nadeln gibt es auch das Abbrennen von in Stangenform gepresstem Artemisia-Kraut (Beifuss) an einem Punkt der Körperoberfläche. Statt der Nadeln wird hier Wärme zur Stimulierung der Punkte benutzt.


Praxis für Traditionelle Chinesiche Medizin, Dörschistrasse 9 FL-9495 Triesen

Copyright © by Dr. Marco Ospelt 2014. All Rights Reserved.